Ein tolle Entscheidung von mein Freund Andy

November 1st, 2015 by Federbettensammler

Andy hatte im Oktober im Internet diese schönen Ballonbetten zum Verkauf (siehe Fotos) gefunden und nahm Kontakt mit dem Verkäufer auf. Dem Verkäufer war es zu schade, diese Federbetten einfach so wegzuschmeißen. Nachdem sich beide über den Preis einig waren und es sich eigentlich um zwei Garnituren, also auch mit Kissen handelte, kam Rommy auf die Idee, mit Andy diese guterhaltenen Betten selber abzuholen.

11

Und die Fotos im Internet haben nicht gelogen, die Federbetten waren sogar noch viel besser als dort zu sehen waren.

12

Wie Andy nun mal ist fragte er den Verkäufer ob er einige Fotos mit den Federbetten machen darf und er durfte, so begann er einfach die Federbetten aufzuschütteln und ins geöffnete Fenster zu legen. Der Verkäufer staunte und schmunzelte aber ließ Andy einfach gewähren.

14

Natürlich will man ja sehen wie diese schönen Federbetten auch von außen anzuschauen sind und die sahen sehr schön dabei aus.

22

Danach machte Andy sich daran die Federbetten und Kissen zu verpacken, denn sie sollten auch auf keinen Fall schmutzig werden und unser Packspezialist machte es wieder ganz gut.

25

Nach getaner Arbeit, begutachtete er sein Werk und war sehr zufrieden.

27

Dann trugen Rommy und Andy die verpackten Federbetten zum Auto, Heckklappe auf eine Wolldecke noch als Schutz ausgebreitet und das Verladen begann.

28

Da kommt der Schutzbeutel hin und da der andere, ein wenig noch gedrückt und Andy nahm den nächsten Beutel und glücklich und zufrieden machte er die Heckklappe zu, noch verabschiedet und die Heimreise ging los.

30

So wie er sie reingelegt hatte langen die Beutel immer noch so als er Zuhause die Heckklappe wieder öffnete.

31

Andy ist ein leidenschaftlicher Bewahrer von schönen Federbetten und wenn es sich lohnt, auch mal dafür etwas auszugeben. Es ist wichtig, dass auch gebrauchte Federbetten eine zweite Chance bekommen.

Leave a Reply