Archive for the ‘Allgemein’ Category

Federbettensammler in Cuxhaven

Samstag, März 5th, 2022
Ist ganz einfach…jeder 2 Monat, der erste Freitag…von 12:00 Uhr – 15:00 Uhr

Regensburg/Landshut 11.03.2022

Samstag, März 5th, 2022
Erste Zeitungsbericht am 26.01. und der zweite kam ca. 14.02.2022 und das hat dann die Menschen aufgeweckt…das Resultat sieht man hier.
mit drei Fahrzeugen sind wir diesmal unterwegs, die Herzen sind Renate und ich, die Palmen Jürgen B., Steffen T. sind die Smileys
Und das wird diesmal viel mehr werden, als hier auf dem Foto zu sehen.

RTL Nord und Federbettensammler am 21.05.21 in Cuxhaven

Montag, Januar 31st, 2022

Federbettensammler ist weiterhin unterwegs um gutes zu tun

Dienstag, Januar 18th, 2022

Regensburg 29.09.21

Freitag, Januar 7th, 2022

Ja wie soll ich anfangen, eigentlich damit das ich alles immer ins kleinste Plane und deswegen die Wetterverhältnisse, die Temperaturen (was mich noch zu ein frühzeitigen Schritt veranlasste) und die Reihenfolge der Adressen und die genaue Uhrzeit zur Abfahrt. So dann erzähle ich mal.

29.09.2021

Nach einer meiner Termine musste ich erstmal wissen welcher Stecker der Anhänger, von einer sehr tollen Freundin, hat? Abfahrt deswegen nach Rethen

So ein Stecker ist es

Die Steckdose an mein Bus…und die beiden können nicht zusammen passen

Dann zur “Bosch“ Werkstatt…und ein Adapter bestellt

Einkaufen für die lange Fahrt

Die Fahrerei für heute erledigt

Nun müssen noch die Federbetten aus der Garage eingeladen werden…und damit begann ich um 18:30 Uhr

Bettentaschen die ich leer gemacht habe wollte jemand haben und so tat ich die in diesen Karton

Dann packten wir noch zwei gewünschte Federbetten in ein Karton und machten den Adressaufkleber drauf und ab damit in den Bus (19:18 Uhr)

Die roten sind die Abholungen von 01.07. und die blauen Sterne, da wollen wir ja hin, sind vom 01.10.2021

30.09.2021

Frühes Aufstehen war angesagt, der Termin um 08:00 Uhr bei der Bosch Werkstatt stand heute an…Abfahrt

Um 07:43 Uhr stand ich neben der Werkstatt und wartete darauf dass das elektronische Tor sich öffnet.

Ausgestiegen bin ich um 07:45 Uhr

Fertig und Abfahrt mit den neu aufgezogen Winterreifen, die gewechselt wurden, und natürlich den bestellten Adapter

Weiter zur Post auf dem Parkplatz eingeparkt und mit Sackkarre und Paket zum Eingang (08:42 Uhr)

Erst im Eingangsbereich sah ich das die Post noch nicht auf hatte…nun war warten angesagt

Um 09:03 Uhr saß ich wieder im Bus und machte dieses Foto und fuhr dann nach Hause

Ankunft

Schönes Wetter haben wir

Eine Abholung in Rötgesbüttel musste noch schnell abgeholt werden…also da noch hin und Abfahrt

Privathaushalt Rötgesbüttel

Nun noch den Anhänger abholen…Ankunft in Rethen

Ankunft in Wilsche

Mit Taschen, Trolly, Gefrierbox und eine große Alukiste, all das stellte ich auf die Sackkarre und brachte es zum Fahrzeug und fuhren dann los auf die große Reise

Sonne am Himmel…perfekt

Das Navi berechnete den kürzesten Weg nach Georgenthal, aber diese Strecke war gesperrt…darum ist das noch nicht die genaue Entfernung

15:24 Uhr Volltanken

16:36 Uhr erster Halt auf ein Rastplatz

Ankunft in Georgenthal

Und wir beide waren froh darüber

Rückwärts in die Halle und ausladen

Das ist das Ergebnis aus der Garage Wilsche

Dann hinten das Fahrzeug geparkt (19:50 Uhr) und mit unseren Taschen und großer Alukiste zu unseren Zimmer wo wir schlafen werden…was gegessen und ab ins Bett.

01.10.2021

Abfahrt

Erste Adresse ist in Lahntal…einladen

und neue Adresse in Navi eingeben…das ist aber eine Entfernung

Temperatur mal gefragt…oh ha ganz schön kalt geworden

Dann im gleichen Ort noch getankt und weiter

Der Tag erwachte 06:58 Uhr

Und ein toller Sonnenaufgang zeigte sich um 07:05 Uhr

Ein kleiner Stopp…Toilette ruft und dann weiter

Erste Adresse erreichten wir um 12:31 Uhr

Zweite Adresse 12:58 Uhr

Dritte Adresse 13:12 Uhr (das waren Microfaserbetten und die nehme ich zur Zeit nicht mit)

Vierte Adresse 13:34 Uhr…hier halfen die Damen sogar mit

und das alles soll auch noch mit

Einige Straßen führten auch durch so einen Wald

Hier war mal ein Sammelplatz in Penk …da durften wir kurzfristig die Federbetten zwischenlagern. Dort trafen wir Steffen und einen Freund von ihm…wir beluden den Anhänger und redeten noch etwas und dann mussten die beiden und wir auch wieder los (14:18 Uhr)

Fünfte Adresse (15:04 Uhr)

Sechste Adresse (15:34 Uhr)

Siebente Adresse (15:46 Uhr)

Achte Adresse (15:57 Uhr)

Neunte Adresse…hier bekamen wir selbst gezüchtete Weintrauben und zwei Flaschen Wasser zu Trinken (16:17 Uhr)

Zehnte Adresse (16:54 Uhr)

Das alles gab es hier…aber in ein weiteren Haus lag auch noch was…einladen und zum zweiten Haus

17:12 Uhr…und die Federbetten wurden aus dem Haus über den Balkon geschmissen…

und noch mehr…

und noch ein Federbett…

das ist dann alles (17:15 Uhr)

Elfte Adresse…mit einer Matratze darunter zum Schutz der Federbetten (17:30 Uhr)

Zwölfte Adresse (18:18 Uhr)

Dreizehnte Adresse…alle Federbetten in Säcke (müssen aber raus weil die sonst Luft halten und schleckt einzuladen sind) (18:41 Uhr)

da sind die Federbetten

Oh mein Gott der ist ja fast voll und fünf Adressen müssen wir noch abholen (18:45 Uhr)

Vierzehnte Adresse…sie hatte schon Zweifel das wir noch kommen (18:57 Uhr)

Dann an der Tankstelle AVIA in Mallersdorf-Pfaffenberg komplett den Tank nochmal auffüllen (19:12 Uhr)

Tank ist voll

Fünfzehnte Adresse…war sehr ungeduldig und rief mehrmals an…wir entschuldigen uns und zeigen ihnen den vollen Bus (19:42 Uhr)

Sechzehnte Adresse…die wollen uns sogar zur Brotzeit einladen, leider hatten wir keine Zeit, zu Trinken gaben sie uns aber mit (19:44 Uhr)

Siebzehnte Adresse (19:57 Uhr)

Achtzehnte Adresse und zum Glück die letzte (20:30 Uhr)

Der Bus ist Radikal voll…es passt nichts mehr rein (20:41 Uhr)

Ankunft Zwischenlager Penk

Und alles ausladen (21:54 Uhr)

(21:55 Uhr) Nee das bekommen wir nicht alles mit…na dann will ich mal anfangen mit meinen Spezialeinladen (Federbetten einmal Falten und hinlegen…Federbett zwei auch und obendrauf legen usw. das bis unters Dach und danach ein zweiten Haufen, ist der auch so hoch nehme ich ein Spanngurt links und rechts und ziehe die Haufen mit Kraft nach unten)…dann irgendwann Heckklappe zu und alles reinstopfen was geht.

Fertig (körperlich wie auch mit dem einladen) waren wir um 22:35 Uhr

Und das bekommen wir nicht mehr mit (22:36 Uhr)

22:46 Abfahrt nach Georgenthal was 337 km entfernt ist.

23:56 Uhr und 81 km inzwischen gefahren…machten wir auf ein Rastplatz Pause und schliefen einige Stunden (es ging einfach nicht mehr und Sicherheit geht nun mal vor)

Weiterfahrt

Ankunft hinter den Schlafbereich…Renates und meinen Rucksack genommen und hoch ins Zimmer.

06:37 Uhr legten wir uns hin

Anhänger abladen (10:11 Uhr)

Das ist die komplette Ladung

Das ist das Gewicht

Anhänger ab und nun kommt der Bus dran…diese Gitterbox

Und diese Box

Gesamtgewicht

Abfahrt

Abschied und wir kommen heute Abend noch mal wieder…das Navi “Ok Garmin Nach Penk …“ sagen…337 km bis nach Bayerbach

Was zu Essen und Trinken kaufen

Wieder volltanken (11:29 Uhr)

Ankunft Penk…schnell einladen (15:31 Uhr)

Fertig und Abfahrt (15:36 Uhr) wieder nach Georgenthal

Ja die Entfernung hat sich nicht geändert…keinen Stau und auch keine Umleitung

Letzte mal Tanken…damit muss nach Georgenthal, Wilsche und Ratekau zu Renates Wohnung reichen

Tankkilometer

Ankunft an der Firma (20:22 Uhr)

Ausladen und nun sind wir gespannt wie viel Gewicht es ist?

Na das hat sich doch gelohnt

Temperatur

Unsere Sachen heruntergeholt und dann erstmal was essen…es gab ein schönes belegtes Brötchen mit Mettwurst, Tomaten und Dressing…hmmm lecker. Abfahrt nach Wilsche…dann “Ok Garmin nach Hause“ gesagt und los ging es (20:56 Uhr)

Ein Toilettengang an Bovenden Rastplatz (23:07 Uhr)

Dadurch mussten wir gehen…um die Toilette zu erreichen

Weiter nach Hause und Ankunft

03.10.2021

Noch einiges eingeladen und dann Abfahrt nach Rethen um den Anhänger wieder abzugeben

Ankunft

Alleine den Anhänger in die Garage gestellt, gesichert und das elektronische Tor wieder geschlossen (12:02 Uhr)…wir blieben noch ein wenig und unterhielten uns.

Abfahrt jetzt nach Barsinghausen (12:41 Uhr)

Ankunft in Barsinghausen bei Microfaser Ralf und Frau (13:47 Uhr)

Wir wurden eingeladen zum Essen…es gab leckeres gegrilltes Fleisch und verschiedene Bratwürste, dazu Nudelsalat (15:11 Uhr)

Einiges zum anziehen für eine liebe Freundin aus Österreich bekam ich noch mit…was wir gemeinsam zum Bus brachten und die beiden bekamen das was ich mitgebracht habe (18:17 Uhr)

Dann kam der Abschied und wir fuhren los

Ankunft an der Straße vor Renates Wohnung (22:19 Uhr)

Sachen alle auf die Sackkarre und reingebracht…dann die Karre zurück zum Bus (22:34 Uhr). Das Federbett ist für den Sammler aus Lübeck

Für die erfolgreichen 5 Tage habe wir uns eine Belohnung verdient…und zwar Pfirsiche (klein geschnitten) mit etwas Saft und Vanilleeis (23:25 Uhr)

Zusammenfassung: Gefahrene Kilometer 2441 km, Gesamtgewicht aller Federware 757,5 kg

Das war´s…und Ende

Und täglich, wöchentlich, monatlich und jährlich ist der Federbettensammler unterwegs. Und das wird immer so bleiben denn Federbetten können nur so helfen

Abholung in Lüneburg und Wilsche (07.10.2020)

Mittwoch, Oktober 7th, 2020

Der Abholer war gestern in Köln und ist weiter Richtung Bremen gefahren, um 01:20 Uhr stand er vor der Firma um dort auch Federware abzuholen. Über der A39 Richtung Lüneburg nahm er in Auftrag von mir die Federbetten und Kissen vom Entsorgungszentrum Adesdorf mit und weiter nach Wilsche

Da zieht gerade die Regenfront ab…jetzt schnell die Garage ausräumen
Die beiden blauen Plastiktüten sind heute abgegeben worden, somit ist genug Material für den Abholer vorhanden und los ging es
Einiges aus der Garage fand den Weg in den Anhänger und dann sah ich das der nächste Regen zu uns zog
Alles was unten auf dem Boden lag aufgehoben und schnell auf die Ladefläche, denn die ersten dicken Regentropfen fielen schon herunter
All das was hier noch drin ist (Federware und Microfaserbetten) bleibt erstmal hier, denn 5 übervolle Gitterboxen warten in Wolfenbüttel auf uns und die holen wir morgen früh ab. Ich freue mich das es immer noch so gut läuft.

Federbettensammler über iPad

Mittwoch, Oktober 7th, 2020

Ich hoffe das diese Möglichkeit geht um Euch zu zeigen dass das Projekt Federbettensammler weitergeht und somit auch Bestand hat. Inzwischen ist der Federbettensammler ein eingetragener Verein (September 2017) dieser heißt jetzt Federbettensammler e.V. Gifhorn. Hier auf dem Bild die rote Pracht sind Federbetten die an einer Privatperson verkauft werden, Federbetten werden aber hauptsächlich gesammelt um dieser der sinnvollen Verwertung zuzuführen, es wird daraus wieder was neues gemacht. Also meldet euch wenn Ihr Federbetten und Kopfkissen habt die Ihr gerne spenden wollt, ich versuche dann eine kostengünstige Möglichkeit zu suchen das diese zu mein Verein finden.

HP (Homepage) kann nicht aktualisiert werden

Mittwoch, August 22nd, 2018

So wie ich sonst meine HP geführt habe, geht es zur Zeit nicht.

 

aber eine andere Möglichkeit gibt es, um Informationen über den Verein “Federbettensammler e.V. Gifhorn zu finden.

 

In den Kontaktdaten auf. Facebook: Rüdiger Müller / Federnsammler drücken,Facebook wird geöffnet und nun auf die Lupe gehen und den Suchbegriff “Federbettensammler” reinschreiben und dann können Sie das aktuelle hier finden

Federbettensammler steht jetzt als Verein im Vereinsregister

Mittwoch, September 27th, 2017

Das Schreiben vom Vereinsregister kam am 12.09.17 (Im Briefkopf konnte ich lesen das der Federbettensammler jetzt ein Verein ist)

image2

 

Seit dem 04.09.2017 steht “Federbettensammler e.V. Gifhorn” in Vereinsregister drin

image1

Federbettensammler wartet auf Eintragung in das Vereinsregister

Samstag, Juli 8th, 2017

Ihr braucht keine Angst haben dass das Projekt “Federbettensammler” aufgehört hat zu existieren,  denn ich bin weiterhin fleißig dabei Federbetten abzuholen. Aktuell warte ich nur auf das Schreiben vom Vereinsregister das Federbettensammler dann ein eingetragener Verein ist. 

DSC_1339

Beim Finanzamt bin ich schon ein Verein

DSC_1178

Abholung am 17.05.17 in Eischott um 10:03